News / Aktuelles

November/Dezember

Achtung: Beachtet bitte, dass ihr unsere Reitanlage nur dann betreten dürft, wenn ihr gesund seid (Keine Erkältungssymptome etc habt) und keinen Kontakt mit Covid19-positiv getesteten Personen hattet!!!

NEWS: Reitkurse im Herbst/Winter

Aufgrund der sich wieder dynamisch entwickelnden Corona-Situation machen wir nach den Herbstferien leider nicht mehr wie normal mit unseren Jugend-Gruppenreitstunden weiter, sondern gehen für die Jugend in eine verfrühte Winter-Pause.

Je nach gesetzlichen Möglichkeiten werden wir dennoch versuchen weiterhin Einzelreitunterricht auf unseren Schulpferden anzubieten. Reitstunden zu zweit sind nur für Reitschüler aus dem selben Hausstand möglich.
Solltet ihr Interesse haben, könnt ihr Simone gerne kontaktieren unter siro-ranch@freenet.de oder 0176-96487926.

Aktuelle Stuation (Quelle: https://www.stmelf.bayern.de/coronavirus oder https://www.brfv.de/coronavirus-infos-fuer-den-pferdesport/)

Was gilt nach der 8. BayIfSMV für die Ausübung von Reitsport einschließlich Reitunterricht?

– Corona-Update – Stand 27.11.2020 – 12.00 Uhr
 
„Der Bayerische Reit- und Fahrverband e.V. steht in regem und intensivem Austausch mit den zuständigen Staatsministerien Bayerns, um die Interessen der Reiterinnen und Reiter, Pferdesportler, Stallbetreiber, Reitschulen und Reitvereine etc. aus ganz Bayern zu vertreten, und setzt sich beständig für den Pferdesport in unserem Bundesland ein. Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gestaltet es sich jedoch schwierig, konkrete und vor allem schriftliche Aussagen von Seiten der Ministerien zu erhalten.
 
Bezüglich der Nutzung von Reithallen zur Ausübung des Reitsports/Erteilung von Unterricht haben wir uns nun aktuell mit dem Innenministerium darauf verständigt, dass Reithallen mit mindestens zwei (2) offenen Seiten und offenen Windschutznetzen als offen, das heißt im Sinne eines Außenreitplatzes betrachtet werden können.
Reitunterricht darf einzeln, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Hausstands nur auf einem Reitplatz unter freiem Himmel stattfinden. Dabei wird der Reitlehrer als Dienstleister nicht mitgezählt, wenn er an der Ausübung nicht beteiligt ist.
 

November

Spookys erster Ausritt

Reitabzeichen 10 und 9

Unsere reitende Jugend hat am 24. Oktober erfolgreich die Prüfung zu den Reitabzeichen 10 und 9 abgelegt. Alle waren bestens vorbereitet, hatten auch die Theorie fleißig gelernt und trotzten dem schlechten Wetter.

Herzlichen Glückwunsch…
zum RA 10 (FN): Bernadette, Emma, Karolin, Lara, Lea, Luisa, Pia, Sarah und Valentina
und zum RA 9 (FN): Jana und Vanessa
… wir sind stolz auf euch – ihr habt das alle super gemacht!!!

Herbststimmung

Wanderritte statt Turniere

… in den Alpen und in der Oberpfalz… mit frisch selbst beschlagenen Pferden 😉

Fortbildungen statt Reitstunden

Die Zeit der Corona-Einschränkungen hat Simone genutzt sich zur Hufpflegerin (bmg) fortzubilden. Auch weitere Kurse zum Kunststoffbeschlags- und Hufschuh-Experten wurden besucht und das neu gesammelte Fachwissen fleißig an unseren Schulpferden in der Praxis umgestezt.

Sommer 2020

Irgendwann ist immer das erste Mal… ist unser Motto im Sommer…

Lola mit dabei in der Herde…

Erstbesteigung des Ballenförderers durch Pitschi… und

… Pitschis erster Wespenstich … armer kleiner Kater ….

Erstes Mal „Anbaggern“ mit Volvi …und das erste Stromkabel wurde dabei auch schon gefunden 😉

Erste Pilzfunde im Wald beim Ausreiten – Riesen-Maronen und Schirmpilze – sind gleich daheim verarbeitet worden…

Erster Ausritt für Willi und erstes Mal als Handpferd im Gelände dabei für Spooky…

Das erste Ml in der Schwillach – Willi und Spooky haben ihr Seepferdchen gemacht…

  Rindertraning auf der Bullero Ranch

Stoppelfeldausritt aus der Vogelperspektive

Galopp übers Stoppelfeld – Danke an Matthias für diese tollen Impressionen von einem wunderschönen Feierabendritt!!! Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/embed/8RniqYkDGoo“  

Sommerlicher Badespass in der Schwillach

Die Preise von unserem Corona-Quiz

Juni 2020

Daheim bleiben – daheim reiten

Filmen für die First Bavarian Virtual Horse Show

Pferde auf der Pusteblumenwiese

   

Mai 2020

Picasso – oder doch eher Pavarotti oder Caruso?

… der Kleine ist ein wahres Gesangstalent!

Sehnsucht nach Rinderwahnsinn

Das war die Cowhorse-Saison 2019 mit Dude – Bilder wie diese wird es heuer wohl leider nicht geben können 🙁

AQ-Turnier in Kreuth

German Open in Kreuth …

… und die Americana… ach ja waren das tolle Erlebnisse mit Dude !!!

Reitunterricht auf der SIRO-Ranch im Mai

Der BRFV hat Infos zum aktuellen Umgang mit der Corona-Situation für Reitställe herausgegeben, auch mit Empfehlungen für Reitschulen (Stand 7.5.2020)

„Die Ausgangsbeschränkung wurde in Bayern am 06.05.2020 aufgehoben, dennoch gelten weiterhin die behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben, wie das allgemeine Abstandsgebot, in dem jeder angehalten wird, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. (…) Der Aufenthalt sollte weiterhin im Sinne aller und zum Schutz der Gesundheit aller auf das Nötigste beschränkt sein, zeitliche Vorgaben hierzu gibt es nicht mehr. Hier ist ein solidarisches Miteinander besonders wichtig. Ansammlungen sind weiterhin grundsätzlich zu vermeiden. (…)

Des Weiteren gilt, die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutz-vorgaben sowie der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern auch zwischen den Reitschülern (Pferden) und dem Reitlehrer/Trainer zu jeder Zeit einzuhalten. Der Sport darf nur kontaktfrei ausgeübt werden. Das bedeutet, Anfänger- und Longenunterricht mit Sitzkorrektur ist nicht möglich. Zuschauer sind nicht erlaubt.

Eine sinnvolle Wegeführung auf der Pferdesportanlage zur Einhaltung des Mindestabstands in allen Situationen ist zu gewährleisten. Die Aufenthalts-/Sozialräume sind geschlossen zu halten. Putzplätze auf der Anlage müssen „entzerrt“ werden, sodass ausreichend Platz zwischen den Pferdesportschülern ist. Eventuell müssen draußen Anbindeplätze eingerichtet oder aufgebaut werden. Sofern Pferdesportschüler beim Vorbereiten und Abpflegen des Pferdes Hilfe benötigen, obliegt es dem Trainer/ Ausbilder, diese gemäß behördlicher Kontaktvorgaben mit möglichst geringer Helferzahl sicherzustellen. Im besten Fall übernimmt der Trainer/Ausbilder oder die verantwortliche Person des Vereins/Betriebs die Vorbereitung des Pferdes.“

Quelle: https://www.brfv.de/aktuelle-auswirkungen-auf-den-pferdesport-in-bayern/

Was bedeutet das für den Reitunterricht auf der SIRO-Ranch:

– Aktuell bieten wir bevorzugt Einzelreitstunden für Schulpferde- und Privatpferdereiter
– Reitstunden zu zweit gibt es nur für ReitschülerInnen aus dem selben Haushalt
– Anfängerreitstunden und Kinderreitkurse kann ich momentan leider noch nicht anbieten

April 2020

Corona-Klopapier Reining Challenge

 

Vier Klopapierrollen und keine Zügel… Zirkeln und Stoppen geht, aber beim Spin halten die Klorollen schon mal nicht …  😉

 

Corona News (24.4.2020) – Paragraphenreiter wissen nicht was sie erlauben sollen oder nicht … dann gehen wir halt alle Ausreiten zum Reitunterricht…

Darf Einzel-Reitunterricht stattfinden? (akt. 24.04.2020)
„Nach den geänderten Vorgaben der Ausgangsbeschränkung ist nunmehr Sport und Bewegung an der frischen Luft mit einer weiteren nicht im selben Hausstand lebenden Person gestattet. Unter diesem Gesichtspunkt ist Einzelunterricht beim Ausritt in der Natur erlaubt. Die Abstands- und Infektionsschutzregeln sind einzuhalten. Der Betrieb von Sportanlagen (Reitplätze im Freien, Sprungplätze etc.) für Freizeitsportler ist weiterhin untersagt.“
 
https://www.stmelf.bayern.de/ministerium/241613/
 

Corona News (21.4.2020): ab sofort wieder Einzelreitunterricht möglich

„Nach den geänderten Vorgaben der Ausgangsbeschränkung ist nunmehr Sport und Bewegung an der frischen Luft mit einer weiteren nicht im selben Hausstand lebenden Person gestattet. Unter diesem Gesichtspunkt ist Einzelunterricht auf Außenanlagen, insbesondere außerhalb von Stallgebäuden und Reithallen (z. B. auf Reitflächen im Freien, Ausritte in der Natur) erlaubt. Die Abstands- und Infektionsschutzregeln sind zu beachten.“
 

Die Bewegungspläne behalten wir jedoch weiterhin bei, bis die Ausgangsbeschränkungen entsprechend gelockert wurden… hoffentlich dauert es nicht mehr allzu lange – also brav durchhalten.

Happy Birthday Cheeeeeeeef

Neue Bahnbuchstaben und neuer Reitplatzsand

… und neue Wandmalerei im Roundpen

Frohe Ostern

… und bleibt gesund!!!

Pferdebewegung in Corona-Zeiten

 

Frühjahrsmüdigkeit und Frühlingserwachen mit den Hafis

Terminvorschau

wurde aus aktuellem Anlass entfernt…

Corona Schutzmaßnahmen

  • Bis auf Weiteres finden auf der SIRO-Ranch keine Reitstunden, Kurse und Workshops mehr statt. Ersatztermine werden später festgelegt.
  • Damit die Pferde dennoch tiergerecht versorgt und bewegt werden können, dürfen einzelne Privatpferdebesitzer und Reitbeteiligung weiterhin kommen. Für fachliche Ratschläge steht Euch die Trainerin gerne zur Verfügung.
  • Beritt findet selbstverständlich wie vereinbart zur pferdegerechten Bewegung eurer Pferde weiterhin statt.
  • Im Roundpen darf nur ein Pferd alleine bewegt werden, da er nur rund 200m² Grundfläche hat! Auf dem Platz sind max. 2 Pferde zeitgleich erlaubt!
  • Kleine Ausritte allein, oder zu zweit (nur wenn ihr aus dem selben Haushalt kommt) sind zur Bewegung der Pferde im Freien, ähnlich wie Spaziergänge weiterhin gestattet, ansonsten bleibt bitte auf unserem Betriebsgelände.
  • Das Stüberl ist geschlossen und zu meiden! Haltet euch also bitte im Freien auf und achtet auf die empfohlenen Mindestabstände (ca. 2m) auch am Putzplatz!
  • Wascht beim Betreten und Verlassen der Siro-Ranch gründlich die Hände.
  • Tierarzt- oder Hufpflegetermine sind mit der Betriebsleitung abzusprechen.
  • Wenn ihr euch krank fühlt oder jemand in der nahen Familie erkrant ist, bleibt bitte zu Hause! Wir finden jemanden, der euer Pferd bewegen kann!
  • ein Pferde-Bewegungsplan wurde erstellt und sollte insbesondere bei Regenwetter möglichst eingehalten werden, damit die Anzahl der Menschen, die sich zeitgleich im Stall aufhalten möglichst gering ist.
  • Bestätigungen über die Zutrittsberechtigung gibts bei Simone
  • Aktuelle Infos der FN findet ihr unter: https://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/fei—fn—dokr/coronavirus-bundesregierung-ordnet-schliessung-von-sportanlagen-an

Anweiden

Für unsere Pferde ging es endlich raus zum Grashüpfen…

 

… und draußen im Grünen sein macht ganz schön müde…..

März 2020

Es ist nicht alles negativ – Corona gibt uns mehr Zeit für die Jungpferde

Pferdetausch

Februar 2020

Faschingsritt

Vom Winde verweht hätte das Motto beim diesjährigen Faschingsritt lauten können – und so wurde unsere Tour etwas kleiner.  Agathes selbstgemachte Krapfen schmeckten wieder vorzüglich, wenn auch einer eine außergewöhnliche Füllung hatte – Surprise surprise… 😉

Januar 2020

Schlaf gut lieber Berny (2009-2020)

Berny durfte auf seinem Lieblingsplatz vor dem Ofen einschlafen. Unser herzallerliebster Schmusekater fehlt uns so sehr und sein Stuhl vor dem Ofen ist sooooooooooooo leer…..

 

Dreikönigsritt

 

Eiskalt, aber wunderschön war unser Dreikönigs-Tagesritt. Fast hätten wir im starken Nebel nicht zu unserer Mittagsrast gefunden… Danke an Babsi und Peter für die tolle Bewirtung, wir haben uns sehr über das Chilli, den Glühwein und das beheizte Stüberl gefreut.

Neujahrsritt

Bei Tamy war dann unterwegs mal wieder eine Schraube locker – ein Glück dass wir immer Flickzeug mit dabei haben… 😉